Konsolen.net > News > Multiplattform: USA: Händler listen "GTA San Andreas" aus

news

21.07.05 - Multiplattform: USA: Händler listen "GTA San Andreas" aus

geschrieben von Sascha Gläsel um 15:42 Uhr.

Heftiger Nackenschlag für Take-Two und Rockstar Games in den USA. Nachdem das Entertainment Software Ratings Board (kurz ESRB) in den Vereinigten Staaten die Altersempfehlung des Spieles Grand Theft Auto San Andreas von M(ature) auf Adults Only hochgestuft hat und damit das Spiel nur noch an Personen über 18 Jahren abgegeben werden soll, haben viele große Händler damit begonnen, Rockstars Action Hit aus den Regalen zu verbannen. So haben sich zum Beispiel Wal-Mart, Best Buy und Target entschlossen, den Titel auszulisten. Auch die Händlervereinigung Interactive Entertainment Merchants Association empfiehlt seinen Mitglieder das aktuelle GTA vorläufig aus dem Verkehr zu ziehen.

Damit reagiert die ESRB auf die Hot Coffee Modifikation des Spieles, die ein Sex-Mini-Game freischaltet. Dieses ist entgegen erster Verlautbarungen von Rockstar in der Verkaufsversion des Spieles verborgen bereits vorhanden und kann sowohl auf dem PC als auch auf Konsole (via Cheatmodule) freigeschaltet werden. Das Vorhandensein dieses Mini-Games in allen drei Versionen (PC, PlayStation2 und Xbox) wurde von der Präsidentin der ESRB, Patricia Vance, bestätigt. Als Konsequenz aus den Ereignissen erwartet die ESRB in Zukunft, dass die Publisher bei der Ermittlung einer Alterempfehlung auch verborgene Programmteile angeben, die auf dem in den Handel komenden Datenträger vorhanden sind, auch wenn sie für den Benutzer nicht freigeschaltet sind.

Take-Two wird umgehend auf die neue Altersempfehlung in den USA reagieren und die Produktion der bisherigen Version des Spieles einstellen. Statt dessen wird man nun eine Version erstellen, in der dieses Sex-Mini-Game nicht mehr enthalten ist und diese voraussichtlich im vierten Quartal diesen Jahres mit dem ursprünglichen M-Rating wieder in den Vereinigen Staaten in den Handel bringen.

Quelle: GameSpot.com

Copyright 1996-2017 bei Jochen Rentschler. Alle Rechte vorbehalten.