Konsolen.net > News > PlayStation3: "Playstation3 wird teuer"

news

26.07.05 - PlayStation3: "Playstation3 wird teuer"

geschrieben von Sascha Gläsel um 13:20 Uhr.

Auf dem PlayStation Meeting vergangene Woche in Japan hat Sony Computer Entertainments Präsident Ken Kutaragi angedeutet, dass der Verkaufspreis der PlayStation3 recht hoch sein könnte. Einen konkreten Preis wollte er aber nicht nennen.

Außerdem machte er potentiellen Besuchern der Tokio Game Show Hoffnung, dass es auf der Messe spielbare Demos von PlayStation3 Titeln geben werde. Auf der Entwicklerseite mußte Kutaragi eingestehen, dass das Unternehmen der hohen Nachfrage an Entwicklerkits bisher nicht nachkommen konnte. Es wurden bisher lediglich 450 Entwicklerkits ausgeliefert. Das Hardware/Software Paket unter dem Codenamen Cytology läuft mit 2,4 Ghz und bringt 512 MByte Speicher mit sich. Insgesamt hat das Produkt die Größe eines PCs. Im August sollen 200 weitere Exemplare, im September zusätzliche 300 Stück ausgeliefert werden.

Erst ab Oktober werden signifikant höher Stückzahlen der Entwicklerkits verfügbar sein. Dann wird der monatlichen Ausstoß auf bis zu 3000 Stück hoch gefahren. Ab Dezember wird für PlayStation3 Entwickler dann das PS3 Reference Tool erhältlich sein. Dieses soll deutlich kleiner in den Maßen ausfallen und mit 3,2 Ghz Prozessortakt die endgültigen PlayStation3 Werte erreichen.

Quelle: Gamesindustry.biz

Copyright 1996-2017 bei Jochen Rentschler. Alle Rechte vorbehalten.