Konsolen.net > News > PlayStation3: PS3 für 300 bis 400 US-Dollar?

news

22.11.05 - PlayStation3: PS3 für 300 bis 400 US-Dollar?

geschrieben von Sascha Gläsel um 16:30 Uhr.

Rechtzeitig zur Veröffentlichung der Xbox360 in den USA lanciert Sony offenbar mögliche Preise für seine PlayStation3, die weitaus geringer ausfallen, als bisher angenommen wurde. So soll  Sony CEO Howard Stringer gegenüber dem Fortune Magazin eine Preisspanne zwischen 300 und 400 US-Dollar benannt haben, wenn die PlayStation3 Mitte 2006 in Japan auf den Markt kommt - Nordamerika Veröffentlichung soll einige Monate später erfolgen. Sony sei bereit einen signifikanten Verlust hinzunehmen um die Blu-Ray Technologie erfolgreich im Markt zu etablieren (Sonys PS3 ist mit einem solchen Laufwerk, einem von zwei konkurrierenden Nachfolgern des DVD Standards, ausgerüstet).

Außerdem soll die PS3 laut Stringer mit einem Media Bundle ausgliefert werden, welches aus Spielen, Filmen und TV-Shows besteht. Sinn des Ganzen ist es die Überlegenheit des neuen DVD-Nachfolgers zu demonstrieren.

Update vom 23. November: Mittlerweile hat sich der Bericht des Fortune Magazins offenbar als Ente herausgestellt. Sonys Howard Stringer soll sich in dem Interview gar nicht zu einen möglichen Preis geäußert haben. Damit bleibt vorerst Ken Kutaragis Hinweis, dass die PlayStation3 teuer wird, die einzige bisher offiziell bestätigte Angabe zum Preis der PlayStation3. 

Quelle: Gamesindustry.biz

Copyright 1996-2017 bei Jochen Rentschler. Alle Rechte vorbehalten.