Konsolen.net > News > PSP: "TalkMan", der Übersetzer

news

13.01.06 - PSP: "TalkMan", der Übersetzer

geschrieben von Sascha Gläsel um 12:34 Uhr.

Sony kündigt für Mai diesen Jahres ein Übersetzerprogramm samt Mikrofon und Spracherkennung für sein PSP an. Auf der UMD von TalkMan schlummert ein virtueller blauer Vogel namens Max, der gleich sechs Sprachen beherrscht: Französisch, Englisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch und Japanisch. Damit Max tätig wird, müßt ihr lediglich den zu übersetzenden Satz oder das Wort ins Mikro sprechen. Eine umständliche Eingabe über eine virtuelle Tastatur entfällt.

Neben dem Wörterbuch beherrscht Max auch noch 3.000 nützlich Sätze und Phrasen für den Alltagsgebrauch. Damit ihr eure Sprachfähigkeiten trainieren könnt, bietet der Übersetzer auch zwei Spiel-Modi. Und so soll das Ganze funktionieren (Auszug aus Sonys Pressemeldung):

„Schritt 1: Standort-Szenario wählen
Sprache und Szenario in TalkMan wählen, das am besten zur aktuellen Situation passt. 28 verschiedene Szenarios, vom Hotel Foyer oder Restaurant über Nachtclub bis hin zur Ski-Piste stehen zur Wahl.

Schritt 2: Was soll gesagt werden?
Dank des mitgelieferten Mikrofons und der integrierten Spracherkennung, kann jeder TalkMan-User einfach seinen gewünschten Satz ins Mikrofon hauchen – oder aus einer Liste von vorgefertigten Sätzen wählen.

Schritt 3: Bereit, in einer fremden Sprache zu sprechen?
Max übersetzt fein säuberlich den gesprochenen oder gewählten Satz in eine der sechs verfügbaren Sprachen. Zudem bietet Max auch noch verschiedene Emotions-Stufen für den übersetzten Satz an. So kann man auch ein überfreundliches „Hallo!“ oder ein wütendes „Zisch ab!“ in jeder Sprache loswerden.

Schritt 4: Zeig´s ihnen!
Einfach das PSP-System hochhalten und Max wird dem Gesprächspartner mit bester Fremdsprachenzunge den Satz vortragen. Wer sich mutig genug fühlt, hört selbst genau zu und wiederholt den Satz selbst. Einfach mal die Umgebung beeindrucken!

Schritt 5: Lasse die Zuhörer antworten
Frage-Sätze haben bereits passende Antworten parat, aus denen der Gesprächspartner wählen kann. Natürlich kann er auch seine Antwort ins Mikrofon sprechen und die Antwort wird ganz schnell wieder in die eigene Sprache übersetzt. Es könnte nicht einfacher sein.“

Quelle: Sony Pressemeldung

Copyright 1996-2017 bei Jochen Rentschler. Alle Rechte vorbehalten.