Konsolen.net > News > Allgemein: Sony unterliegt erneut gegen Immersion

news

14.03.06 - Allgemein: Sony unterliegt erneut gegen Immersion

geschrieben von Sascha Gläsel um 14:09 Uhr.

Im vergangenen Jahr verlor Sony in den USA eine Klage gegen die Immersion Corporation und wurde zu einer Zahlung wegen einer Patentrechtsverletzung von 90,7 Millionen US-Dollar verdonnert. Immersion hatte sich die "Haptic Technology" schützen lassen, die Spieler Vibrationen bei bestimmten Bildschirmaktionen in einem Game erleben lassen. Durch Sonys Dual Shock Controller sah das Unternehmen seine Rechte verletzt.

Während sich Microsoft, welches ebenfalls von Immersion verklagt worden war, außergerichtlich mit dem Unternehmen geeinigt hatte (MS zahlte 26 Millionen US-Dollar, erwarb eine zehn Prozent Anteil an Immersion und wurde Lizenznehmer), ging Sony vor Gericht und verlor. Vergangene Woche versuchte der Unterhaltungselektronikgigant vor einem Bezirksgericht das Urteil zu kippen. Doch dem Argument, dass Immersion Informationen zur Erfindung zurückgehalten habe, welche einen Beitrag zur Abwehr der Klage hätten leisten können, wollte die Bezirksrichterin Claudia Wilken nicht folgen. Sonys Zeuge, der ehemalige Immersion Berater Crag Thorner, hielt die Richterin für unzuverlässig, da er offenbar von Sony eine Zahlung in Höhe von 150.000 US-Dollar erhalten hatte.

Trotz dieses Rückschlages will Sony weiterhin gegen den Urteilsspruch vorgehen und plant einen Einspruch vor einem Berufungsgericht.

Quelle: GameSpot.com; Gamesindustry.biz

Copyright 1996-2017 bei Jochen Rentschler. Alle Rechte vorbehalten.