Konsolen.net > News > Allgemein: USA: Neuer Jugendschutz kommt vor Gericht

news

19.06.06 - Allgemein: USA: Neuer Jugendschutz kommt vor Gericht

geschrieben von Sascha Gläsel um 12:21 Uhr.

Sowohl die Vereinigung der Spieleindustrie als auch der Handel läuft im US-Bundesstaat Louisiana Sturm gegen ein neues Jugendschutzgesetz. Unter der Feder von Jack Thompson entstanden, der sich schon in der Vergangenheit vehement gegen Gewalt in Videospielen gewandt hat, hatte in der vergangenen Woche die demokratische Gouverneurin von Louisiana Kathleen Blanco mit ihrer Unterschrift die Bill HB1381 in Kraft gesetzt. Das Gesetz sieht das Verbot der Abgabe von Gewalt enthaltenden Spielen an Minderjährige und stellt dies unter Strafe. Wer dagegen verstößt muss mit einer Geldstrafe zwischen 100 bis 2.000 US-Dollar und/oder einer Gefängnisstrafe bis zu einem Jahr rechnen.

Sowohl die Entertainment Software Association (ESA) als auch die Händlervereinigung Entertainment Merchants Association (EMA) wollen dieses Gesetz durch ein Gericht kippen lassen. Beide Organisationen sind zuversichtlich, wurde doch ein ähnliches in Gesetzesform gegossenes Verbot in Michigan bereits von einem Gericht kassiert.

Quelle: Gamesindustry.biz

Copyright 1996-2017 bei Jochen Rentschler. Alle Rechte vorbehalten.