Konsolen.net > News > Xbox 360: Gehackte Konsolen in Korea

news

09.08.06 - Xbox 360: Gehackte Konsolen in Korea

geschrieben von Sascha Gläsel um 12:31 Uhr.

In Südkorea ist die Software des DVD-Drives der Xbox 360 derart gehackt worden, dass modifizierte Geräte selbstgebrannte Silderlinge abspielen können. Geräte mit integriertem Hack werden bereits gegen einen Aufpreis von umgerechnet rund 60 Euro verkauft, Raubkopien von Spielen sind bereits für umgerechnet rund 12 Euro zu haben (Originale kosten in Südkorea rund 33 Euro).

Microsoft bereitet diese Entwicklung offenbar keine schlaflosen Nächte. Verweist das Unternehmen doch darauf, dass wenn eine modifizierte Konsole über Xbox Live online geht, der Hack sofort vom System registriert wird und ein Software-Update die Modifizierung wieder Rückgängig macht.

Quelle: Gamesindustry.biz

Copyright 1996-2017 bei Jochen Rentschler. Alle Rechte vorbehalten.