Konsolen.net > News > PSP: Verliert PSP die Unterstützung von Entwicklern?

news

22.11.06 - PSP: Verliert PSP die Unterstützung von Entwicklern?

geschrieben von Sascha Gläsel um 12:55 Uhr.

Karl Jeffery, CEO ders Entwicklers Climax, hat sich gegenüber Gamesindustry.biz wegen der schlechten Performance von Sonys PlayStation Portable beklagt. Während die Verkaufzahlen des Nintendos DS geradzu explodieren, dümpelt Sonys Spielehandheld so vor sich hin. Was Karl Jeffery besonders Sorge bereitet: Von Sony sei nichts zu hören, was dieser Entwicklung entgegen steuern könnte.

Jeffrey sieht zwei Möglichkeiten den PSP Absatz wieder zu beleben: Eine Überarbeitung der PSP Hardware im Hinblick auf bessere Ergonomie. Zum Beispiel eine Art PSP Lite mit längerer Batterielaufzeit. Zum anderen wäre eine ernsthafte Strategie für den Download digitaler Inhalte eine Überlegung wert. Die PSP verfügt schließlich über eine Wi-Fi Verbindung über die zum Beispiel Spiele auf einen Memory Stick geladen werden könnten.

Obwohl Climax CEO die PlayStation Portable wegen ihrer Power für ein großartiges Gerät hält, sieht er die Gefahr, dass viele andere Entwickler die PSP in Zukunft links liegen lassen werden. Denn die Verkaufszahlen vieler Titel sind im Moment zu enttäuschend.

Quelle: Gamesindustry.biz

Copyright 1996-2017 bei Jochen Rentschler. Alle Rechte vorbehalten.