Konsolen.net > News > PlayStation3: Sony stellt "PlayStation Home" vor

news

08.03.07 - PlayStation3: Sony stellt "PlayStation Home" vor

geschrieben von Sascha Gläsel um 12:02 Uhr.

Mit PlayStation Home stellt Sony auf der Game Developers Conference in San Francisco einem offenbar an Second Life angelehnten Onlineservice vor. Per kostenlosen Download können sich PlayStation3 User einen 3D Avatar schaffen, der sein Zuhause in einem virtuellen Apartment findet. Jedem Home User steht ein Basis-Apartment zur Verfügung, das er nach Belieben einrichten kann - unter anderem stehen zum Beispiel von Sony originalgetreu übernommene Unterhaltungselektronik zur Verfügung. Wer eine größere Wohnung möchte, wird wahrscheinlich dafür Geld locker machen müssen. Denkbar ist auch, dass für andere Dinge, wie Markenkleidung für den Avatar, bezahlt werden muss.

Das Zuhause dürfen Home User nicht nur ausstaffieren, sondern es hält auch als Treffpunkt mit anderen Nutzern her um mit ihnen zu chatten oder eigene Filme auf den virtuellen Fernsehern zu zeigen. Darüber hinaus können zum Beispiel Entwickler oder Publisher öffentlich zugängliche Bereiche zur Verfügung stellen, die ihr mit eurem Avatar erkunden dürft. Sonys Phil Harrison stellte bei seiner Rede anläßlich der GDC ein paar solcher Orte vor. So gab es einen Entertainment Bereich mit Bowling Bahnen, Pool-Tischen und Arcadeautomaten ebenso wie eine große Lobby und einen Kinokomplex . Dort liefen Trailer zu echten Kinoproduktionen. Wie sich Sony die Finanzierung dieses Dienstes vorstellt wurde dabei auch deutlich: Werbung. Alle öffentlichen Plätze sind mit Reklameflächen für dynamische Werbung zum Beispiel in Posterform oder als Video ausstaffiert.

Quelle: GameSpot.com

Copyright 1996-2017 bei Jochen Rentschler. Alle Rechte vorbehalten.