Konsolen.net > Hardwaretests > GameCube: Action Replay (Version 1.0)

hardwaretests

Action Replay (Version 1.0)

geschrieben von Sascha Gläsel

Hersteller: Datel Design, Bigben Interactive
Art des Zubehörs: Cheat-DVD/Importadapter
System: GameCube, Multiplattform
Preis: ca. 40,- €
Testmuster von: Bigben Interactive

Nach langer Verzögerung kommt er nun doch noch in die Läden: Datels bekanntes Action Replay gibt es jetzt auch für Nintendos GameCube.

Packung Action Replay GameCubeNeben einer schmucklosen schwarz-weiß Anleitung fallen euch beim Öffnen der Verpackung eine lose Mini-DVD und eine Memory Card in den Schoß. Die Speicherkarte platziert ihr im zweiten Memory Card Slot. Anschließend legt ihr die DVD ein und bootet. Nach ein paar Sekunden habt ihr Zugriff auf die Funktionen des Action Replay. Zwei nützliche Features erwarten euch: Ein Importadapter zum Abspielen von us-amerikanischen oder japanischen Gamecubespielen auf einem deutschen Gerät (und umgekehrt!) und eine Fülle an Cheatcodes.

Der Freeloader
Das Abspielen eines Importgames ist dabei denkbar einfach gelöst. Einfach den Menüpunkt "Freeloader" im Action Replay Menü anwählen und nach Aufforderung die eingelegte Action Replay DVD gegen die Spiele DVD austauschen, Deckel zu und schon geht das Spielevergnügen los. Selbst konnte ich "Metroid Prime", "Resident Evil Zero" (beide in der US-Version) und die neueste "Legend of Zelda" Ausgabe ("The Wind Waker") in der japanischen Version ausprobieren. Alle drei Spiele liefen auf Anhieb problemlos auf meinem deutschen Gerät. Während sich die Spielstände von PAL und US-Games eine Speicherkarte teilen, müßt ihr für japanische Spiele eine seperate Memory Card einplanen, da ansonsten die PAL/US Spielstände durch Formatieren der Karte verloren gehen.

Sollte es wider Erwarten doch Darstellungsprobleme geben hilft vielleicht der zweite Bootmodus des Freeloaders weiter. Durch Drücken des Z-Buttons kommt ihr in ein weiteres Menü, in dem ihr den Ländercode des von euch verwendeten Spieles manuell festlegt. Ist dies geschehen einfach wieder den Import einlegen und schon kann es losgehen. Noch ein wichtiger Hinweis: Überzeugt euch vorher, dass euer Fernseher auch mit dem 60 Hz Bildsignal der NTSC-Importe zurecht kommt. Es empfielt sich der Gebrauch eines RGB-Kabels, da fast alle TV's mit einer SCART-Buchse fit für die fehlerfrei Darstellung von Importgames sind. Schließlich laufen us-amerikanische und japanische Spiele mit 60Hz in Originalgeschwindigkeit. Solltet ihr bereits Probleme mit dem 60Hz Modus von PAL-Spielen haben ist dringend Vorsicht angeraten.

Die Cheatabteilung
Was die Cheats angeht bringt die DVD bereits eine Menge für die gängigsten Spieletitel sowohl für Importe als auch für deutsche PAL-Versionen mit. Meist stehen gleich mehrere für einen Titel breit. Der Hersteller empfiehlt aber nicht immer gleich alle auch aktiviert zu lassen (standardmäßig sind alle vorhandenen Cheats eingeschaltet), da zu viele zum Einfrieren des Spieles führen können. Daher ist es anzuraten immer nur das einzuschalten, was auch tatsächlich benötigt wird. Die Palette der Cheats ist vielfältig und reicht je nach Game von Unverwundbarkeit, unendlicher Muntition bis hin zur Aufdeckung aller Level, Extras oder Ausrüstung.

Alle bisher erschienenen Spiele sind allerdings in der Liste der Cheats nicht vertreten. Kein Problem, legt ihr doch bei Bedarf einfach einen neuen Eintrag in der umfangreichen Spieleliste an und gebt einen neuen Code für bestimmte Tricks und Kniffe manuell ein. Er besteht minimal aus zweimal je 13 Zeichen, aufgeteilt in drei Blöcke zu 4 - 4 - 5 Zeichen. Für einige der längeren Art ist dabei umfangreiches Abtippen angesagt, bei der ihr euch selbstverständlich keinen Fehler erlauben dürft. Festgehalten werden Neueinträge auf der mitgelieferten Speicherkarte. Diese kann nur für Action Replay Codes verwendet werden, da sie im Speicherkartenmenü des Cubes oder von anderen Spielen nicht als Memory Card wahrgenommen wird.

Austüfteln eigener Cheats ist nicht möglich. Hier seit ihr auf Gedeih und Verderb auf den Hersteller angewiesen. Datel verspricht regelmäßig Codes für aktuelle Spiele auf ihrer Homepage http://www.codejunkies.com/ zu veröffentlichen. Außerdem sind in regelmäßigen Abständen Aktualisierungs CD's geplant mit den neu hinzugekommenen Codes (denkbar sind auch Updates des Freeloaders, sollte Nintendo Wege finden um dieses Utility auszuhebeln), die ihr später getrennt erwerben könnt.

fazit

Das Action Replay in der Version 1.0 ist eine runde Sache. Eine Fülle an Cheats und ein reibungslos funktionierender Freeloader bieten euch eine Menge Funktionalität für euer Geld. Eins allerdings sei auch klargestellt: Setzt ihr zu oft Cheats ein, killt ihr damit jedweden Spielspaß im Nu. Auf der anderen Seite hilft euch der richtige Kniff zur rechten Zeit aus der ein oder anderen frustigen Situation falls es denn schon einen Code für euer Lieblingsspiel gibt. Hier muss sich erst noch zeigen, wie schnell Datel aktuelle Games mit Cheatcodes bedient.

Ob in Zukunft erscheinende Importspiele auch vom Action Replay zum abspielen auf deutschen Geräten überlistet werden können steht in den Sternen. Vielleicht läßt Nintendo sich noch die ein oder andere Gemeinheit zum Thema einfallen. Hoffentlich gibt es dann eine preiswerte Möglichkeit auf eine aktuellere Version des Action Replays (oder Freeloaders) upzudaten, die dann auch mit zukünftig potentiellen Problemfällen fertig wird. Scheut ihr den Kauf eines Importgerätes und wollt die ein oder andere Softwareperle zocken, die verspätet oder gar nicht in Europa erscheint, liegt ihr mit dem Action Replay jedenfalls goldrichtig. Wollt ihr lediglich Importspiele auf eurem PAL-GameCube oder PAL-Spiele auf Importgeräten abspielen, dann spart euch den Kauf des Action Replay zugunsten des separat erhältlichen Freeloaders.

Ein Rüffel zum Schluss: Warum liegt die DVD einfach nur lose in der Papp-Verpackung? Statt der kruden Plastik/Papphülle hätte das Ganze viel besser in eine normale DVD-Hülle seinen Platz gefunden. Damit wäre wenigstens ansatzweise sicher gestellt gewesen, dass die DVD vor Kratzern geschützt ist (sag).


positiv:

  • umfangreiche Cheatsammlung auf DVD
  • Importe spielen ohne Gerät zu modifizieren
  • leichte Handhabung des Freeloaders
  • Freeloader funktioniert reibungslos
negativ:
  • lose DVD in Verpackung
  • keine eigene "Cheaterforschung"


preis/leistung: gut | bewertung: gut
Copyright 1996-2017 bei Jochen Rentschler. Alle Rechte vorbehalten.